INKUNABELN

Inkunabeln oder Wiegendrucke,

sind gedruckte Werke zwischen der Fertigstellung der Gutenberg – Bibel 1454 und dem 31.12.1500.

Inkunabeln wurden durch bewegliche Lettern in der Zeit zwischen 1440 & 1500 hergestellt.

Es gibt ca. 28.000 erhaltene Werke mit einer Gesamtzahl von 550.000 Exemplaren.

NÜRNBERGER CHRONIK

HARTMANN SCHEDEL – Nürnberg, Anton Koberger, 1493

Illustratoren: Michael Wolgemut & Wilhelm Pleydenwurff

( Albrecht Dürer war drei Jahre Lehrling bei Wolgemut .

Möglicherweise hat Dürer an der Gestaltung mitgewirkt )

C.F. GELLERT ONLINE – ANTIQUARIAT

bietet an:

40 BLÄTTER DER STADTANSICHTEN

LIBER CHRONIARUM

80.000.- €

Hartmann Schedel

Zusammengestellt vom Stadtarzt & Humanisten H. Schedel

Die deutsche Ausgabe enthielt nur 297 Blätter.

1. Lateinische Ausgabe mit 326 Blättern

( Verkauf auf Auktion : 660.000 € )